Wunder


Grottenschlecht
genug um Schweine zu hüten und Müll zu verbrennen
war die Grotte in Lourdes

gut genug für das Heilige
immer das Heilige, das Göttliche, mitten in Schmutz und Armut
schon damals in Bethlehem
der Stall
gut genug für Gott

Wo erwarte ich dir zu begegnen?
im Alltag
Wo erwarte ich noch Wunder?

~Silke Stürmer

Etappe 2 Etappe 2 Etappe 2 Etappe 2 Etappe 2

Etappe 2 ~ Böbingen bis Schwäbisch Gmünd

Weg und Weite

Start kath. St. Josefskirche Böbingen Richtung Ortsmitte ~ Immer am Klotzbach entlang über Rems weiter dem Trampelpfad folgen bis zum Bürgerpark bis rechts der Pilgerweg V2 abgeht ~ Bergauf durch Obstwiesen auf Hochfläche mit schönen Aussichten, auf Teerweg durch Felder bis zur Beiswanger Kapelle und weiter nach Beiswang ~ Am Ortsausgang Richtung Bargau erst links, dann rechts auf Verkehrsstraße bis rechts der Radweg nach Bargau abgeht, einem Pilgerort auf dem Jakobusweg – natürlich mit Jakobuskirche ~ zum Oberen Lauchhof und der Lourdes-Grotte ~ Durch den Hof weiter über den Unteren Lauchhof, durchs Strümpfelbachtal und weiter Richtung Hetzenbühlhof bis nach Oberbettringen zur Cyriakuskirche ~ Nächstes Zwischenziel ist der schön gelegene Biergarten Zeiselberg ~ Von hier führen viele Wege hinab zur Altstadt, zu unserem Ziel: dem Münster.

startkirche böbingen

Böbingen

Kath. St-Josef-Kirche Böbingen
Pfarrer Bernhard Weiß
Sankt Josef

zielkirche schwäbisch gmünd

Schwäbisch Gmünd

Kath. Münster Heilig-Kreuz Schwäbisch Gmünd
Dekan Robert Kloker
Münster Heilig-Kreuz

~ Etappe 1 ~ Etappe 2 ~ Etappe 3 ~ Etappe 4 ~ Etappe 5 ~ Etappe 6 ~ Etappe 7