Weinstock


Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.
Wer in mir bleibt und ich in ihm, wird viel Frucht bringen.
~ Johannes 15,5

Woher nehme ich meine Kraft, woran hänge ich, hängt mein Herz?
In welchen Boden treibe ich meine Wurzeln?
Gehe ich schon am Stock, oder hält mich ein Weinstock?
Hältst du mich Gott?
Bringe ich nur Rendite oder auch Frucht?
~ Silke Stürmer

Menschen sind wie Wein,
manche werden zu Essig,
aber die besten werden mit der Zeit immer besser.
~ Papst Johannes XXIII

Etappe 6 Etappe 6 Etappe 6 Etappe 6 Etappe 6

Etappe 6 ~ Grunbach bis Waiblingen

Wein und Reben

Start an Dionysius Kirche in Grunbach ~ Bergauf, links in die Brunnengasse ~ Nach einem kurzen Anstieg oben links weitergehen bis Gundelsbach ~ vorbei an der Alten Kelter, beim Wanderparkplatz nach links abbiegen Richtung Großheppach ~ Am Ortausgang weist ein Schild »Fuß und Radweg nach Großheppach« nach rechts in einen landwirtschaftlichen Weg ~ An der nächsten Kreuzung geradeaus gehen ~ Die nächste Möglichkeit links nehmen und vorbei an der Prinz-Eugen-Halle in die Zügernbergstraße (links geht’s hoch zur Luitenbächer Höhe) – immer abwärts bis zur ev. Kirche von Großheppach ~ Kleinhepper Straße queren, durch Kirchstraße, Brückenstraße zum Remsufer ~ Ab jetzt gibt der Remstalradweg Orientierung ~ Bei der Remsbrücke nach einem Rastplatz geradeaus und links in den Fußgängerweg direkt an der Rems entlang bis nach Waiblingen-Beinstein weitergehen ~ Vor der Remsbrücke am Ortsausgang Beinstein geht rechts ein Fußweg direkt an der Rems entlang bis nach Waiblingen ~ Ab dem Talauenpark führen viele Wege zum Ziel, der Michaelskirche ~ Möchte man am Talauensee vorbei, geht man nach der Rundsporthalle zunächst rechts, dann an einer Gabelung links ~ Von nun an Richtung Zentrum mit Ziel Michaelskirche.

Waiblingen

Ev. Michaelskirche Waiblingen
Pfarrerin Dr. Antje Fetzer
Michaelskirche

~ Etappe 1 ~ Etappe 2 ~ Etappe 3 ~ Etappe 4 ~ Etappe 5 ~ Etappe 6 ~ Etappe 7